Is it hot in Nepal? Of course it is, it always is, its almost India. [quote by Rajesh's parents]

Ab heute muss ich in zwei Teilen arbeiten:

Morgens um 9 fange ich mit den language classes, also alle zusammen an.
Um 10 hab ich die Vierte,
um dreiviertel 11 die Sechste,


dann Mittagspause,


um halb 2 hab ich die Fuenfte
und um viertel nach 2 hab ich die Siebte.
Um 15:15 Uhr bin ich dann ganz fertig.
Ist, denke ich, ziemlich anstrengend, aber grade fuer naechste Woche,wenn ich dann alleine bin, nicht das Schlechteste.


Ich fuehle mich im Moment ziemlich geraedert und muede, obwohl ich ja eigentlich wirklich genug Zeit zum schlafen habe. Aber hier ist es leider ueberall so laut..mittags laenger als 10 Minuten am Stueck zu schlafen ist kaum moeglich, weil immer jemand klopft, ruft, reinkommt etc.
Abends wird es erst ab 12 wirklich ruhig und um 5 geht das Leben wieder los..d.h. z.B. die Mangoverkaeufer laufen von Haus zu Haus und schreien eintoenig und sehr laut,was sie haben, die Gebete fangen an,wozu viele eine Glocke benutzten, die sie minutenlang laeuten etc.
Und die Hunde bellen auch die ganze Nacht durch.Dazu gehen Alarmanlagen von Autos an, etc. Also wirklich durchgeschlafen habe ich vielleicht 2 oder 3 mal bisher.

Noch ein paar Dinge zum Thema Jugendkultur oder so:
(Quellen sind meine Schueler, die Nichte des Direktors, Arjuns Neffe und Arjuns Nichte sounsovielten Grades [wirre Verwandschaftsverhaeltnisse])
Alles sehr westlich orientiert. Obwohl im Kino vorallem Bollywoodfilme laufen, sind Harry Potter und Twilight total bekannt und es wird oft darueber geredet. Justin Bieber-Fan kann man wohl auch mit 18 noch sein und Britney Spears-Fan jawohl sowieso. Es gibt kaum nepalesische Stars, aber ein paar wenige Indische, vorallem Castingstars. Generell scheinen aber Europaer oder Amerikaner angesagter zu sein. Alle haben Facebook und die allermeisten auch einen Computer zu Hause. Handys sind erstaunlicherweise erst bei Aelteren, so 18 aufwaerts verbreitet, spielen dann aber eine grosse Rolle, da Telefonieren wohl sehr viel billiger ist als Internet. Die meisten haben Smartphones, allerdings billige Faelschungen. Telefoniert wird ueberall - beim Familienessen, in Tempeln, im Kino, bei wichtigen Terminen. Das Handy wird nie auf leise gestellt und immer abgenommen.

16.7.12 12:38
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen





Gratis bloggen bei
myblog.de





www.lisakathmandu.myblog.de
> 01.07. - 18.08.2012
Fotos